Oberlimatte AG | Kita 7 Langenthal Waldwoche 5. Tag
23094
post-template-default,single,single-post,postid-23094,single-format-standard,ajax_updown,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Kita 7 Langenthal Waldwoche 5. Tag

Es ist 09:00 Uhr, die Kinder sind angezogen und mit Zeckenspray eingesprüht. Nun machen wir uns noch das letzte Mal auf den Weg zu unserem Waldplatzt.

Im Wald angekommen, setzten wir uns alle auf das Waldsofa und haben Früchte mit Fleisch und Toastbrot gegessen. Gestärkt ging es jetzt ins Freispiel. Die Kinder bastelten Traumfänger, bauten Häuser, sprangen von Wurzeln hinunter oder rannten umher.

Als es 11:00 Uhr war, machten wir bereits ein Feuer und schnitzten Stöcke um unsere Servela zu «bräteln». Jetzt durften die Kinder ihren Stock nehmen und sich ums Feuer platzieren. Sie hielten die Servela über die Glut und warteten gespannt auf das Ergebnis.

«Mmmmh sone Servela isch guet» sagten sie und geniessten dazu noch ein Gusgus Salat, Tomaten Mozzarella Salat oder Gurke, Peperoni, Karotte und eine leckere Dip Sauce. Jetzt waren unsere Bäuche voll und wir waren bereit für die Siesta. Jedes Kind wurde auf eine Matte verteilt und die hielten ihr Mittagschlaf.

Nach der Siesta kam noch unsere letzte geplante Aktivität an die Reihe. Die Kinder gingen mit zwei Betreuerinnen auf Spuren oder Tier suche.  Leider fanden sie keine Spuren, jedoch verschiedene Tiere wie ein Vogel, eine Biene oder gar ein Schmetterling.

Gleichzeitig wurde bei unserem Waldplatz von zwei Betreuerinnen alles aufgeräumt und auf die «Wägeli» gestapelt. Als die Kinder von ihrer Spurensuche zurück kamen, ging es zurück in die Kita. Dort gab es schliesslich jetzt noch viel zum Aufräumen und Putzen.
Auf dem nachhause Weg gingen wir noch bei einem Brunnen vorbei, der sehr verlockend war zum «Chosle». Abgekühlt und ganz nass kamen wir danach in der Kita an.

Nachdem wir zum «Zvieri» noch eine Glace gegessen haben, konnten die Kinder noch im Freispiel spielen. Es wurde gemalt, geschaukelt oder aus Perlen eine Kette produziert.

Marianne Burkhalter, Auszubildende FaBeK im letzten Lehrjahr